Sonntag, 15. März 2015

Auf geht’s ins Trainingslager

Ach nein, richtig muss es heißen: es geht auf Dienstreise. Zwei Wochen vor meinem Halbmarathon gehe ich auf ein 5 tägiges Seminar der Deutschen Rentenversicherung. Ich freue mich wirklich sehr auf dieses Seminar, da ich die Inhalte des Seminars für mein neues Aufgabengebiet benötige.

Nun ist es aber so, dass der Seminarbesuch – neben meiner beruflichen Weiterentwicklung – noch ein Sahnehäubchen zu bieten hat.

Zu dem Seminar reise ich morgen nach Lindenfels Winterkasten (hört sich ein bisschen „eisig“ an, oder?) im wunderschönen Odenwald im Kreis Bergstraße. Es geht in die Eleonoren-Klinik, eine  Fachklinik für Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetologie, Adipositas sowie für onkologische Erkrankungen.


 Das Sahnehäubchen ist das Therapiegebäude der Klinik, welches die Teilnehmer des Seminars ebenfalls nutzen dürfen. Zur Verfügung stehen dort ein Schwimmbad, Sauna, ein Fitness- und ein Gymnastikraum!


Wie grandios ist das denn bitte? Ich werde die ganze Woche über bekocht, muss keinen Haushalt machen und habe auch sonst keine Verpflichtungen (neben dem Besuch des Seminars natürlich, das versteht sich von selbst) und mir stehen dort Fitnessgeräte, ein Schwimmbad und eine Sauna zur Verfügung? Da werde ich die Zeit vor und nach dem Seminar optimal für meine Halbmarathonvorbereitung nutzen können. Und dann bekomme ich das auch noch bezahlt - was eine Freude! :D

Eigentlich dachte ich ja, dass es in dieser Fachklinik kein Problem sein sollte, vegane Speisen zu bekommen. Glücklicherweise habe ich aber doch letzte Woche dort angerufen und mich als Veganer angemeldet. Der Küchenchef wird jetzt mal im Supermarkt gucken, was er für mich so findet.

Interessant war das Gespräch mit einem Mitarbeiter aus der Küche:
"Vegetarisch ist kein Problem, aber Vegan!?"
"Vegan lässt sich aber auch nicht gut kochen!"
"Wir nehmen hier auch keine Veganer auf!"

Also, ich bin leicht geschockt! Nehmen die da jetzt prinzipiell keine Veganer auf oder gab es einfach noch nie einen Veganer in dieser Klinik. Ich vermute mal, das es sich um letzteres handelt, was natürlich jetzt zum Nachdenken über das "Warum" anregen sollte! Zeig mir mal einen adipösen Veganer! Vielleicht sollte ich dem Küchenteam mal diesen Link hier zukommen lassen!?
Das war jetzt vielleicht etwas reißerisch, aber das musste jetzt einfach mal raus.

Nun gut meine Lieben, ich verabschiede mich dann mal für diese Woche (ich weiß nicht, ob ich auf dem Zimmer WLAN habe).

Liebe Grüße!



Kommentare:

  1. "Winterkasten"... hrhrhrhr

    Also ich könnt mich auch mit veganer Schokolade fettfressen :D
    Wär halt nur teurer...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, cooler Beitrag! Stimmt, Seminare können manchmal einiges zu bieten haben und ein entsprechender Unterhaltungswert darf auch nicht fehlen :D Ich bin gern auf Seminaren! Lg

    AntwortenLöschen
  3. Ha... Veganer kommen hier nicht rein... das ist doch gleich mal ein Fall für den Diskriminierungsbeauftragten ;-) Viel Spaß beim Seminar. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ernährst du dich ausschließlich vegan? Ich dachte immer das machst du nur mittwochs :)
    Die Aussage "Wir nehmen keine Veganer an" finde ich ja echt unhöflich...

    Ich kenne übrigens eine, die ist seit Jahren Veganerin und... Naja sie ist nicht fett, aber etwas zu viel auf den Rippen hat sie schon

    AntwortenLöschen
  5. Bilde dich mal gut fort: Vielleicht kannst mir dann n Trick verraten wie ich schon bald in Rente kann :D
    Und ansonsten: Genieße die Zeit dort :)

    AntwortenLöschen